Blogideekasten: Ungerechtigkeit

Ungerechtigkeit gibt es immer. Überall. Für irgendwen. Zumindest subjektiv.

Ich finde manches auch ungerecht. Aber wen interessiert das schon?

Wahrscheinlich finde ich zu jedem Schlagwort etwas, was ich als ungerecht erachte. Wenn ich das denn möchte. Und dennoch bleibt die Frage, was mir das dann bringt. Erfahrungsgemäß bringt es mir nichts, wenn ich nach Ungerechtigkeiten suche. Ich versteife mich auf komische Dinge und gewinne nichts. Abgesehen von der schlechten Laune.

Ungerecht ist es, wenn ich eine Strafe aufgebrummt bekomme, obwohl andere sie viel eher verdient hätten. Aber auch das liegt nur sehr selten in der eigenen Hand.

Ungerechtigkeit ist oft etwas subjektives. Und andere sehen Dinge gänzlich anders als ich, weil sie von einem anderen Standpunkt auf das Thema schauen.

Ja, ich finde manche Sachen ungerecht. Und dennoch kann ich mich so sehr in Gedanken an Ungerechtigkeiten aufhängen, dass es ungerecht ist, dass so viel Zeit habe, mich über Ungerechtigkeit aufzuregen.

Ungerecht.


Eine Idee vom Blogideekasten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s